So funktioniert das Mitleben im Franziskanerklösterle in Wangen

Refektor im Franziskanerkloster Wangen. Bild von Toby Seifinger

Wir laden Sie ein, eine Woche lang mit uns zu leben. Unser (klösterlicher) Lebensrhythmus kann helfen, ein wenig Abstand zu finden und das eigene Leben aus einem neuen Blickwinkel zu sehen. Im Klösterle sind Gäste „mittendrin statt nur dabei“.

Sie beten, essen und arbeiten mit uns, können (wie es dem persönlichen Bedarf entspricht) mit uns Brüdern ins Gespräch kommen. In Gemeinschaft bei Tisch oder auch ganz persönlich wollen wir für Sie da sein, und haben auch viel Möglichkeit zu Ruhe und Stille zu kommen.

Es sind bei uns Frauen und Männer willkommen, unabhängig von Konfession oder Religion. Entscheidend ist, dass sie sich auf unser Leben einlassen und es mit uns teilen wollen. In der Regel nehmen wir nicht mehr als drei Gäste pro Woche auf, damit ein persönlicher Rahmen gewahrt bleibt.

Anreise ist jeweils am Sonntag gegen 17:00 Uhr, Abreise ist am folgenden Samstag nach dem Mittagessen. Sie sollten sich einige Wochen vorab anmelden, da eine kurzfristige Anmeldung oft nicht möglich ist. Anmelden können Sie sich bei Bruder Josef Breunig per Mail an wangen@franziskaner.de.

Wir erwarten, dass Sie einen Spendenbeitrag für Ihren Aufenthalt leisten, weil wir darauf auch einfach angewiesen sind

  • Studenten/Bedürftige ab 25 Euro/Tag
  • Normalverdiener ab 50 Euro/Tag
  • Gutverdiener ab 70 Euro/Tag.
  • Bei finanziellen Schwierigkeiten sprechen Sie uns einfach an, weil die fehlenden finanziellen Mittel kein Grund sein dürfen, nicht zu kommen.

Sie bringen nur Ihre persönlichen Sachen mit (auch Arbeitskleidung, die schmutzig werden darf),
Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden. Sie sind in einem einfachen Einzelzimmer untergebracht mit Waschgelegenheit; Toiletten und Duschen sind separat.

Unsere Wochenübersicht

Sonntag
ca. 17:00 Uhr Anreise
18:00 Uhr Abendgebet
18:30 Uhr Abendessen
20:00 Uhr Rekreation (gemütliches Beisammensein, Kennenlernen)

Montag
06:45 Uhr Morgengebet
07:15 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Eucharistiefeier
09:00 bis 11:30 Uhr Mitarbeit (Haus, Garten…)
11:45 Uhr Mittagsgebet
12:00 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Kaffee
18:00 Uhr Abendgebet
18:30 Uhr Abendessen
Abend zur freien Verfügung

Dienstag
06:45 Uhr Morgengebet
07:15 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Eucharistiefeier
09:00 bis 11:30 Uhr Mitarbeit (Haus, Garten…)
11:45 Uhr Mittagsgebet
12:00 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Kaffee
18:00 Uhr Friedensgebet
18:30 Uhr Abendessen
Abend zur freien Verfügung

Mittwoch
06:45 Uhr Morgengebet
07:15 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Marktmesse in der Pfarrkirche St. Martin
11:45 Uhr Mittagsgebet
12:00 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Kaffee
15:00 bis 17:30 Uhr Mitarbeit (Haus, Garten…)
18:00 Uhr Abendgebet
18:30 Uhr Abendessen
Abend zur freien Verfügung

Donnerstag
06:45 Uhr Morgengebet
07:15 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Eucharistiefeier
09:00 bis 11:30 Uhr Mitarbeit (Haus, Garten…)
11:45 Uhr Mittagsgebet
12:00 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Kaffee
18:00 Uhr Abendgebet
18:30 Uhr Abendessen
Abend zur freien Verfügung

Freitag: Oasentag / „Tag für mich“
06:45 Uhr Morgengebet
07:15 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Eucharistiefeier
Der ganze Tag steht zur freien Verfügung…
Auf Wunsch:
11:45 Uhr Mittagsgebet
12:00 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Kaffee
18:00 Uhr Abendgebet
18:30 Uhr Abendessen
Abend zur freien Verfügung

Samstag
06:45 Uhr Morgengebet
07:15 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Eucharistiefeier
Am Vormittag: Packen, Zimmer putzen
11:45 Uhr Mittagsgebet
12:00 Uhr Mittagessen
anschl. Abreise

Interesse an einer Auszeit im Franziskanerklösterle in Wangen?
Anmelden können Sie sich bei Bruder Josef Breunig per Mail an wangen@franziskaner.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.